Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wortteil oder einer anderen Schreibweise.

1510 Suchergebnisse für:

11

ORF neu denken Wie die richtige öffentlich-rechtliche Idee im Zeitalter der Digitalisierung auch richtig umgesetzt werden muss

  ORF neu denken Wie die richtige öffentlich-rechtliche Idee im Zeitalter der Digitalisierung auch richtig umgesetzt werden muss Der digitalen Wandel stellt das gesamte Mediensystem auf den Prüfstand und bringt zunehmend disruptive Geschäftsmodelle und gesellschaftspolitische Phänomene zum Vorschein. Besonders der ORF als Träger der öffentlich-rechtlichen Idee in Österreich steht dabei vor strategischen und strukturellen Herausforderungen, […]

12

Algorithmen machen keine Zeitung. Medienförderung in Zeiten des Wandels

Drozda Thomas „Algorithmen machen keine Zeitung“ Medienförderung in Zeiten des Wandels   Die größten Bedrohungen einer eigenständigen und in ihren Haltungen und Einstel- lungen vielfältigen Medienlandschaft gehen nicht von einzelnen inländischen Mit- bewerbern aus, sondern von jenen weltweiten Plattformen, die weder inhaltlich noch kaufmännisch eine Unterscheidung zwischen eigenem und nicht eigenem Content vornehmen, die also […]

13

2016 – ein persönliches Erfolgs- jahr für Alexander Wrabetz – mit unsicherer Zukunft für den ORF

2016 – ein persönliches Erfolgsjahr für Alexander Wrabetz – mit unsicherer Zukunft für den ORF Mit der Wiederbestellung für eine dritte Amtsperiode in  ununterbrochener Reihen- folge – das hat nicht einmal der Schöpfer des unabhängigen ORF, der legendäre    Gerd Bacher, geschafft – kann Alexander Wrabetz 2016 persönlich als absolutes Erfolgsjahr verbuchen. Teil seines  Erfolgsjahres  sind  […]

14

Erwachsenenschutz. Höchste Zeit für einen Paradigmen­wechsel

Erwachsenenschutz Höchste Zeit für einen Paradigmen­wechsel   Während im Jahr 2003 noch etwa 30.000 Menschen in Österreich besachwaltet waren, hat sich diese Zahl bis zum Jahr 2015 in etwa verdoppelt. Dabei zeigt sich, dass oft schon sehr früh der Ruf nach einem Sachwalter kommt, ohne dass     man sich je mit der betroffenen Person selbst auseinandergesetzt hätte. […]

15

Vision für die österreichische Wirtschaft

  Vision für die österreichische Wirtschaft   Der Beitrag entwickelt, ausgehend von der Darstellung der aktuellen wirtschaftlichen Entwicklung Österreichs und deren Wurzeln in der Entwicklung der letzten 20–30 Jahre, den Versuch eines sinnvollen Narrativs für die österreichische Wirtschaftspoli- tik der kommenden Jahre. Der Autor argumentiert, dass ein Focus auf die Anhebung des Produktivitätswachstums viele Einzelinitiativen […]

16

Extreme in Österreich Identitäre und extreme Linke

Extreme in Österreich. Identitäre und extreme Linke   Aktuell etablieren sich international Strömungen des modernisierten Rechtsextremis- mus, die auf weiten Strecken versuchen, die demokratischen  Grundprinzipien und den sozialen Zusammenhalt nachhaltig zu zerstören. Derartige Entwicklungen sind auch in Österreich evident und stellen für die Gesellschaft und den Verfassungsstaat eine zunehmende Herausforderung dar. Die Ausbreitung und Verdichtung rechtsex- […]

17

Der zeitadäquate Terrorismus Hinweise zur historischen Einschätzung des Phänomens Jihadismus im 21. Jahrhundert

Der zeitadäquate Terrorismus- Hinweise zur historischen Einschätzung des Phänomens Jihadismus im 21. Jahrhundert   Der Beitrag bezweckt, die Einsichten und Thesen des in Europa wenig bekannten amerikanischen Historikers, Rechtsgelehrten  und  Regierungsberaters  Philip  Bobbitt in den Diskurs über die jihadistische Bedrohung im 21. Jahrhundert einzubringen. Der neue Terrorismus des Marktstaates könne nur in Relation zur Entwicklung des […]

18

Europa im Zangengriff des transnationalen Terrorismus Ursachen, Wandel und Bekämpfung des Terrors der dritten Generation

  Europa im Zangengriff des transnationalen Terrorismus Ursachen, Wandel und Bekämpfung des Terrors der dritten Generation   Der transnationale Terrorismus ist spätestens seit den Terroranschlägen von  2015 längst in den weichen Zentren Europas und damit in unserer unmittelbaren Nach- barschaft angekommen. Auch für Österreich bedeutet dies ein steigendes terroristi- sches Bedrohungsrisiko. Um diesem adäquat begegnen […]

19

Die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU zwischen Anspruch und Wirklichkeit   Die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU (GSVP) war auch  im Jahr 2016 mit einer Reihe von Herausforderungen konfrontiert, die zum wie- derholten Mal zu einer Diskussion über die Notwendigkeit der Weiterentwicklung dieses Politikfeldes führten. Dabei wurde stets betont und außer Streit gestellt, dass   […]

20

Die Flüchtlingskrise und die Menschenrechte

Die Flüchtlingskrise und die Menschenrecht   Es ist heute europäischer Standard, dass sich der Menschenrechtsschutz auf Ausländer, die sich auf dem Staatsgebiet aufhalten, insbesondere auf Asylsuchende, erstreckt. Auch die menschenrechtliche Verantwortlichkeit für extraterritoriale Akte ist selbst- verständlich. Asylsuchenden und Flüchtlingen werden dementsprechend Grundrechte zuerkannt, allerdings gewährleisten weder die  Europäische  Menschenrechtskonven- tion noch die Genfer Flüchtlingskonvention […]